Information für Lehrer

Ziele, Werbung und Tipps…

Was ist die Lehrstellenrallye?
Die Lehrstellenrallye ist Berufsorientierung. Zur jeweiligen Rallye werden alle Schulklassen ab dem 8. Jahrgang der Gemeinschaftsschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen im größeren Umkreis eingeladen.

Ziel der (digitalen) Lehrstellenrallye?
Die duale Ausbildung ist vielfältig: Ziel der Lehrstellenrallye ist die praxisnahe Vorstellung der verschiedenen Ausbildungsberufe. Bei einer digitalen
Lehrstellenrallye erfolgt dies anhand eines kurzen Videos und die anschließende Teilnahme an einem digitalen Live-Meeting.

Bei einer Lehrstellenrallye in Präsenz können sich die Schüler*innen (SuS)
interessante Arbeitgeber direkt ansehen und hinter die Kulissen schauen.

Bei den Lehrstellenrallye können Ihre Schüler*innen wichtige Kontakte knüpfen –
zum Beispiel für ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz.

Wie kommen die Schülerinnen und Schüler in die Betriebe?
Da die Lehrstellenrallye 2021 digital stattfindet, können sich die Schüler bequem
von der Schule oder von zu Hause aus bei den Live-Meeting zuschalten.

Wie kann meine Schule an der Lehrstellenrallye teilnehmen?
Schicken Sie uns eine Mail an ausbildung@flensburg.ihk.de und wir senden Ihnen weitere Informationen zur gewünschten Rallye zu.

  •  
  • Wie kann ich die Schüler*innen auf die Lehrstellenrallye vorbereiten?

Diese können sich bereits im Vorfeld mit den Betrieben und den möglichen Ausbildungsberufen auseinander setzen. Hier auf der website haben die Schüler*innen die Möglichkeit, die teilnehmenden Betriebe und Ausbildungsberufe anhand von kurzen Videos kennenzulernen. Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung Ihrer Schüler*innen und kommen online zu Ihnen in die Schule. Vereinbaren Sie gerne direkt einen Termin mit uns oder schicken uns eine Mail an ausbildung@flensburg.ihk.de

Eine weitere interessante Plattform ist der Azubi-Blog der IHK. Hier erhalten die Schüler*innen Erfahrungsberichte von Azubis aus erster Hand sowie Tipps zu Bewerbungen etc.

Die Lehrstellenrallye als Berufsorientierung alleine reicht Ihnen nicht?
Gemeinsam mit Regine Theer, Fachberaterin Regionale Partnerschaft Schule-Betrieb, Mail an regine.theer@flensburg.ihk.de (Tel.: 0461 806-455), erarbeiten Sie individuelle Berufsorientierungsveranstaltungen mit Hilfe von Betriebskooperationen.

Wir haben die Betriebe – Sie die Schüler.
Holen Sie verschiedene Betriebe und Ausbildungsberufe in Ihr Klassenzimmer. Besichtigen Sie Betriebe oder veranstalten Sie ein Speeddating und schaffen so einen nahtlosen Übergang zwischen Schule und Ausbildung.

Industrie- und Handelskammer zu Flensburg
Heinrichstraße 28-34 | 24937 Flensburg | Tel. 0461 806-806
E-Mail: service@flensburg.ihk.de | www.ihk-flensburg.de